BIM mit Allplan 2017

Allplan 2017 setzt neue Standards bei der Zusammenarbeit in BIM-Projekten. Mit dem neuen Task Board wird Allplan direkt an die bim+ Plattform angebunden, so daß eine klare Zuordnung und Nachverfolgung von Aufgaben an alle Projektbeteiligten möglich wird. Mit bim+ können Sie Modelldaten aus Allplan und anderen OpenBIM-Lösungen zusammenführen, betrachten, analysieren und teilen.

3D-Körper aus dem Parasolid-Modellierer sind ohne vorherige Polygonisierung an beliebigen Punkten, Kanten oder Flächen modifizierbar. Der Export von IFC4-Daten ist möglich. Die Archi­tek­turfunktionen zum Erstellen von Ansichten und Schnitten wurden überarbeitet, sodass Schnitte intuitiver beeinflusst und automatisch aktualisiert werden können. Räume und Geschosse können nun nach der neuen DIN277 erstellt und ausgewertet werden.

Im Ingenieurbau wurde die Funktion „Bewehrung extrudieren entlang Pfad“ eingeführt. Vor allem die 3D-Bewehrung von individuellen Bauteilen wird damit enorm beschleunigt. Mit der neuen Filterfunktion für Teilbilder können Sie in jedem Animationsfenster unterschiedliche Teilbilder anwählen und so verschiedene Darstellungen für einzelne Fenster erzeugen.

Von Architekten gewählt: Allplan ist Architectsʼ Darling 2016

Allplan wurde in einer Heinze-Umfrage unter Architekten erneut zur belieb­testen Software gewählt. „Wir freuen uns sehr darüber, bereits zum dritten Mal als Architectsʼ Darling ausge­zeichnet zu werden“, sagt Michael Koid, Geschäftsführer der Allplan GmbH. „Die Wahl durch die Architekten bestärkt uns in unserem Anspruch, unseren Kunden die beste Lösung zu bieten, um die täg­liche Arbeit an spannenden Archi­tekturprojekten zu erleichtern [...]. So tragen wir mit dazu bei, dass bessere Bauwerke entstehen.“

Was ist bei der BIM-Anwendung aus rechtlicher Sicht zu beachten?

Beim Einsatz von BIM-Planungsmethoden sind auch juristische Aspekte zu berücksich­tigen. Rechtsanwalt Eduard Dischke von "KNH Rechtsanwälte" widmet sich in einem 40-minütigen Webinar den wichtigsten rechtlichen Fragen rund um BIM. Hier können Sie sich eine kostenfreie Aufzeichnung des Vortrags ansehen:

  • Wie ist BIM in der Vertragsgestaltung zu berücksichtigen?

  • Was ist in Bezug auf Haftungsfragen zu regeln?

  • Wie passen BIM und HOAI zusammen?

  • Vergaberechtliche Aspekte